Giesel Rechtsanwälte mit Büros in Bamberg, Plauen und Redwitz
NavigationsleisteAbmahnungBild/ FotorechtRechtsservice für Online-ShopsDesignrechtMarkenschutzPersönlichkeitsrechtDatenschutzrecht

DATENSCHUTZRECHT

Am 25.05.2018 werden die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wirksam. Die Änderungen für die Unternehmen sind erheblich.

Viele Unternehmen trifft der Stichtag unvorbereitet. Die Folgen können jedoch erheblich sein. Sind nach der noch geltenden Rechtslage Verstöße gegen die Vorschriften des BDSG je nach Art des Verstoßes mit einer Geldbuße bis zu 50.000,00 Euro bzw. 300.000,00 Euro belegt, so können Verstöße nach dem neuen Recht mit Geldbußen

bis zu 10 Millionen Euro bzw. 20 Millionen Euro

belegt werden. Nach der gesetzlichen Vorgabe der Verordnung sollen die verhängten Strafen in jedem Einzelfall wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sein.

Angesichts der Entwicklung der Informationstechnologie und der Vielzahl darauf gestützter Prozesse ist präventiver Datenschutz andererseits ein künftig immer mehr an Bedeutung gewinnendes Qualitätsmerkmal und kann sich im Wettbewerb als entscheidend in der Wahrnehmung Ihrer Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten zeigen.

Wir unterstützen und beraten Sie bei der Umsetzung Ihres gesetzeskonformen Datenschutzkonzeptes und allen in diesem Zusammenhang auftretenden Fragen:

  • Aufbau eines Datenschutzmanagementsystems

  • Aufbau eines Verfahrensverzeichnisses

  • Risikomanagement

  • Durchführung von Datenschutz-Folgenabschätzungen

  • u.v.m.

 

 

Infobox Kanzlei

© 2013-2018 GIESEL Rechtsanwälte   Büros in Bamberg, Plauen und Redwitz